Schlagwort: Führungskräfte

Friedlich in den Untergang

Friedlich in den Untergang

Um eine Abteilung oder einen Betrieb zugrunde zu richten, braucht es nur einen Experten: eine Führungskraft, die Konflikten aus dem Weg geht. Scheinfriede verhindert, dass sich eine Firma und ihre Mitarbeiter weiterentwickeln. Der Schaden ist immer größer als die befürchteten Konsequenzen einer offenen Auseinandersetzung. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 5: Was die jungen Wilden wollen

Gastbeitrag von Jule Kaden

Wir sind dynamisch und jung, gehören zur Generation Praktikum, und wenn wir in eine neue Firma kommen, wird noch vor dem Hallo gefordert: „Seid doch mal ein bisschen spritzig. Macht doch mal etwas Neues. Ausgefallenes. Kreatives.“ Wir sind 25 bis 35 Jahre alt und von diesem Satz tierisch genervt. Denn das, was die meisten Chefs nicht verstehen: Uns ist egal, ob sie autoritär, kooperativ oder im Laissez-Faire-Stil die Firma führen. Wichtig ist: Kreativität braucht Raum, Zeit und Gemütlichkeit. Und vor allem, allem, allem einen Chef, der das versteht und uns versteht. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 4: Raus aus dem Neandertal

“Sie sind egoistisch, verlogen und rücksichtslos – erfolgreiche Manager und Politiker sind oft das krasse Gegenteil von dem, was Führungsexperten predigen.”  So steht es aktuell bei Spiegel Online. Beschrieben werden dort die Gründe, weswegen es fast ein Naturgesetz zu sein scheint, dass nur die fiesen Führungskräfte Erfolg haben. Dann reden wir hier mal über die Auswege aus diesem krankhaften Glaubenssatz. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 3: Gute Führung ist Selbstführung

Einleitungen kosten Lesezeit, deswegen gleich meine Überzeugung: Gute Führung von Mitarbeitern ist, wenn sie sich selbst führen. Ja, ich höre den Zwischenruf: “Wie soll denn das funktionieren, das ist doch dann nicht Führung, sondern Basisdemokratie!” (mehr …)

Führungswechsel, Teil 2: Holla, crazy

Japanische Kampfkunst oder Mäusestrategie – alle paar Jahre jagen meinungsstarke Managementexperten eine neue Sau durchs Dorf. Der neueste heiße Scheiß ist Holacracy, hochgelobt unter anderem von Evan Williams, Mitbegründer von Twitter. Ziemlich verrückt, finde ich. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 1: Innovation Killer

Führungswechsel, Teil 1: Innovation Killer

Daimler-Chef Zetsche legt die Krawatte ab, beim Versandhändler Otto wird quer durch die Hierarchie geduzt – deutsche Unternehmen machen sich locker. Das Ziel: Mit veränderten Führungsformen in den Wirbelwinden der Weltwirtschaft bestehen. Wie bleiben Firmen innovativ, was muss eine moderne Führungskraft leisten? Neue Ideen und konkrete Tipps in der Reihe “Führungswechsel”. (mehr …)

von Daniele Zedda • 18 February