Monat: September 2016

Die Lust am Frust

Kommunikationstraining für eine Gruppe von Nachwuchsjournalisten. “Ich war als Praktikantin mit einer älteren Redakteurin auf Dreh. Als wir den Film zusammen geschnitten haben, hat die Redakteurin mich aus heiterem Himmel beschimpft und angeschrien”, erzählt eine junge Kollegin. Der Anlass: banal. Der Hintergrund: Druck von oben. Die Erkenntnis, als wir die Situation nachstellen und die junge Kollegin selbst in die Rolle barschen Redakteurin schlüpft: Überraschend. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 3: Gute Führung ist Selbstführung

Einleitungen kosten Lesezeit, deswegen gleich meine Überzeugung: Gute Führung von Mitarbeitern ist, wenn sie sich selbst führen. Ja, ich höre den Zwischenruf: “Wie soll denn das funktionieren, das ist doch dann nicht Führung, sondern Basisdemokratie!” (mehr …)

Führungswechsel, Teil 2: Holla, crazy

Japanische Kampfkunst oder Mäusestrategie – alle paar Jahre jagen meinungsstarke Managementexperten eine neue Sau durchs Dorf. Der neueste heiße Scheiß ist Holacracy, hochgelobt unter anderem von Evan Williams, Mitbegründer von Twitter. Ziemlich verrückt, finde ich. (mehr …)

Führungswechsel, Teil 1: Innovation Killer

Führungswechsel, Teil 1: Innovation Killer

Daimler-Chef Zetsche legt die Krawatte ab, beim Versandhändler Otto wird quer durch die Hierarchie geduzt – deutsche Unternehmen machen sich locker. Das Ziel: Mit veränderten Führungsformen in den Wirbelwinden der Weltwirtschaft bestehen. Wie bleiben Firmen innovativ, was muss eine moderne Führungskraft leisten? Neue Ideen und konkrete Tipps in der Reihe “Führungswechsel”. (mehr …)

von Daniele Zedda • 18 February